Trainerseminar mit Matthias Kornes

Knapp 20 Trainer und Trainerinnen der Handballabteilung des TSV Schleissheim und neun weitere vom Kirchheimer SC fanden sich am Samstag den 2. März in der Jahnhalle in Oberschleissheim ein, um an einem ganztägigen Trainerseminar mit Matthias Kornes teilzunehmen.

Auf der Tagesordnung standen Theorie- und Praxiseinheiten zu den Themen Individuelle Abwehr- und Angriffsschulung , Torwarttraining und Handlungsschnelligkeit mit Fokus auf die Arbeit mit Mannschaften der E bis C Jugend. In seinen Ausführungen betonte Matthias immer wieder die Grundtechniken wie Dribbeln, Passen und Fangen sowie das Verständnis und das Eingehen auf die eingeschränkten Möglichkeiten der Kinder (z.B. begrenztes peripheres Sehen oder fehlende Physis). Mit den vorgeführten Übungen wurde gezeigt, wie der Wahrnehmungsreiz in Kombination mit den Gleichgewichtssinn gefordert werden können, um die Spieler in die Lage zu versetzen in Stresssituationen richtige Entscheidungen zu treffen. In der Torwart-Einheit arbeitete Matthias mit Videoanalyse, konnte damit technische Fehler direkt aufzeigen und diese im zweiten Schritt mit dem Torwart korrigieren. In der letzten Einheit wurde vorrangig über den Variabilitätsdruck (Zeit, Raum, Komplexität) in Übungen gesprochen und an verschiedenen Beispielen gezeigt, wie einfache Abläufe durch Variationen oder andere Stellschrauben an den Fähigkeiten der Spieler angepasst werden.

Am Ende waren alle Teilnehmer von dem Seminar mehr als begeistert und neben der perfekten Organisation ließ auch die Bewirtung keine Wünsche offen (Danke an das ganze Team !). Wir möchten uns nochmals recht herzlich bei Referent Matthias Kornes für die unterhaltsame und sehr interessante Präsentation mit detaillierten Erklärungen bedanken, die sicherlich unserem Trainerteam viele neue Ideen und Impulse für die kommenden Monate und Jahre geliefert hat.