9 E-Jugend-Mädels zeigen tolle Mädchenhandball in Neufahrn

Am Sonntag ging es für die weibliche E-Jugend – trotz Herbstferien – nach Neufahrn zum zweiten Turnier in dieser Saison. Der kleine, aber sehr feine Kader wurde von zahlreichen Eltern und Geschwistern begleitet, welche die Mannschaft von der Tribüne aus anfeuerten und für gelungene Aktion an Applaus nicht sparten.

Im ersten Spiel ging es gegen die Mannschaft aus Neufahrn, welche mit 4 Jungs und wenigen Mädels antrat. Eigentlich schon etwas verwunderlich, meldeten wir doch eine rein weibliche E-Jugend. Egal, unsere Mädels „fürchten“ sich auch nicht vor dem „starken Geschlecht“. Nur vor dem Buben im Tor hatten wir dann doch ein klein wenig J Respekt. Schön herausgespielte Chancen landeten leider doch häufig in den Händen des Torhüters. So dass wir am Ende zwar nicht gewinnen konnten, doch schon eine tolle Leistung in Abwehr und Angriff zeigten.

Gegen die Mädels aus Altenerding sahen alle Zuschauer ein sehr spannendes und wirklich schönes Mädchenhandballspiel. Immer wieder konnten die Schleißheimer Mädels den Ball gewinnen und spielten sehenswerte Pässe an freistehende Mitspielerinnen. Dieses Mal ging auch das Runde öfter ins Eckige ! Leider reichte es nur für eine äußerst knappe Niederlage.

Im letzten Spiel gegen Kirchdorf waren unsere Mädels dann nicht mehr zu bremsen, obwohl mit der kleinen Auswechselbank nur wenige Rastmöglichkeiten gegeben waren. Jede Spielerin kämpfte konzentriert in der Manndeckung und immer wieder wurden wir dadurch mit Ballgewinn belohnt. Mit schnellen Angriffen und meist herrlichen Anspielen an mitgelaufene und freistehende Mitspielerinnen, wurden wunderschöne Tore erzielt. Sarah im Tor machte ihre“Bude“ zu und so gewannen wir dieses Spiel verdient und klar.

 

Am Ende des Turniers durften sich Nina, Antonia, Sarah, Alex, Mia, Maria, Roga, Maya und Alea bei der Siegerehrung  über eine Urkunde und Kekse freuen.

Mit äußerst positiven Eindrücken geht es jetzt erst einmal für eine Woche in Ferien J